Implementierung des QM-Systems nach BETA als Querschnittsaufgabe

Der Gesetzgeber fordert ein kitaeigenes Qualitätsmanagementsystem. (neues KiTaG)
Qualitätsentwicklung in Kitas wird als Querschnittsaufgabe des Fachdienstes Ev. Kindertagesstätten gesehen. Beide pädagogische Fachberatungen begleiten die Träger, die KiTa-Leitungen und ihre Teams bei der Implementierung des QM-Systems und auf dem Weg zum Ev. Gütesiegel BETA. 

Mit der Verleihung des Ev. Gütesiegels BETA wird die Qualität der religions- und sozialpädagogischen Arbeit der ev. Kindertagesstätten sichtbar und ist damit ein Qualitätsmerkmal des evangelischen Profils.

Zur Unterstützung der Qualitätsarbeit in den Kitas bietet der Fachdienst Qualitätszirkel und Schreibwerkstätten an, an denen die Qualitätsbeauftragten der Kita und des Trägers gemeinsam teilnehmen können. Hier stehen der Austausch untereinander und die fachliche Beratung des Fachdienstes, sowie das Schreiben von Standards im Fokus.

Darüber hinaus bietet der Fachdienst verschiedene Qualifizierungsangeboten für Trägervertreter, Leitungskräfte und Qualitätsbeauftragte an.  Diese Angebote sollen die Beteiligten darin unterstützen, ihren Prozess individuell in ihren Kitas umzusetzen.

Die Kindertageseinrichtungen sind im Prozess unterschiedlich weit und lassen sich unterteilen in 

  • die mit Ev. Gütesiegel BETA  -  diese werden nun bei der Re-Vergabe begleitet, 
  • in die, die kurz vor der Verleihung des Ev. Gütesiegels BETA stehen
  • und diejenigen, die sich jetzt auf den Weg gemacht haben. 
    (ist das interessant?)
    Angebote Fachdienst 2019

Nicole Götze

Am Markt 7
23909 Ratzeburg

Tel.: 04541/ 88 93-31
Fax: 04541/ 88 93-59

fachberatung-goetze@kirche-ll.de
www.fachdienst-ev-kitas.de